LEIDER SCHON AUSGEBUCHT!!!
Möchtest du andere zu dieser Veranstaltung einladen?
Email
WhatsApp
Telegram
Facebook
Am 07.04.2024
von 10:00 Uhr
bis 16:00 Uhr
in 22525 Hamburg

LEIDER SCHON AUSGEBUCHT!!!

Was haben wir vor?

Der Verein Heilende Stadt e.V. baut im Altonaer Volkspark seit einigen Jahren einen Heilgarten auf (https://heilgarten-hamburg.de/). In Kooperation mit dem Heckenretter e.V. soll nun ein artenreicher Urbaner Waldgarten angelegt werden. Das heißt: Diesmal pflanzen wir nicht nur essbare Wildsträucher, sondern auch Wild- und Heilkräuter. Dafür nehmen wir uns zwei Tage Zeit, den ersten mit Schwerpunkt auf den Gehölzen, den zweiten mit Schwerpunkt auf den Stauden. Der Urbane Waldgarten soll Stadtbewohner*innen Wissen über naturnahe Ernährung sowie die heilende Kraft von Kräutern vermitteln. Und dabei entstehen natürlcih auch Nahrungsquellen und für verschiedene Tiere.

Anreise

Den Heilgarten erreichst Du mit dem ÖPNV per Bus (Linien X2 u. X3, Station August-Kirch-Straße), mit dem Fahrrad (ca. 20 Min ab Sternschanze, Eimsbüttel, Altona) – oder per Bahn und Rad (8 Min. von S-Bahn Stellingen, 9 Min. von S-Bahn Othmarschen).

FAQ's
Am liebsten empfehlen wir natürlich die Anreise mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Da wir mit unseren Hecken-Projekten die Agrarlandschaft wieder beleben wollen, finden unsere Pflanzaktionen allerdings oft janz weit draußen statt. Das hat meist den Nachteil einer sehr schlechten Anbindung an den ÖPNV. Wir versuchen in solchen Fällen Fahrgemeinschaften zu organisieren. Deshalb fragen wir euch in der Anmeldung auch detailliert, ob ihr Mitfahrgelegenheiten sucht oder anbieten könnt. Sobald wir einen Match für dich haben, melden wir uns.
Vor allem gute Laune und Lust auf frische Luft und feuchte Erde! Die Arbeitsgeräte stellen wir in ausreichendem Umfang zur Verfügung. Du darfst aber auch gern deinen eigenen Spaten oder Gartenhandschuhe mitbringen; das hilft, weil wir bei größeren Gruppen nicht immer für alle Teilnehmenden einen Spaten haben. Ansonsten denk bitte vor allem an wetterfeste Kleidung und robustes Schuhwerk. Mit der Anmeldung erhältst du noch eine Checkliste, damit du nichts Wichtiges vergisst.
Ja. Wir melden jede unserer Veranstaltungen beim Verein Deutsches Ehrenamt an und sind hierüber haftpflichtversichert.
Nein. Unsere Pflanz-Teamer geben dir eine praktische Einführung und wir freuen uns auf jede und jeden, die etwas Neues ausprobieren wollen.
Das eigentliche Pflanzen geht natürlich ein bisschen ins Kreuz. Aber rund um die Pflanzaktion gibt es vielfältige Aufgaben, bei denen du uns auch unterstützen kannst. Z.B. die Feldküche versorgen oder Wurzeln einkürzen. Bitte teile uns etwaige körperliche Einschränkungen im Mitteilungsfeld am Ende der Anmeldung mit.
Wir freuen uns, wenn auch die nächste Generation schon anpackt und tolle Naturerfahrungen macht. Bring also gerne so viele Kinder mit, wie du selbst beaufsichtigen kannst!
Schlechtes Wetter gibt es nicht, nur die falsche Kleidung 😉 Im Ernst: Das meist wurzelnackte Pflanzgut haben wir im voraus bestellt, und es muss zeitnah in den Boden, sonst stirbt es. Unsere Pflanzaktionen finden deshalb bei jedem Wetter statt, auch bei strömendem Regen. Wenn wir ehemalige Teilnehmerinnen fragen, dann kann aber so ein Tag mit Hagel im Feld und einem heißen Punsch zum Abschluss auch ein ganz besonderes Erlebnis sein. Eine Ausnahme bilden natürlich gefährliche Stürme, in so einem Fall sagen wir euch rechtzeitig am Tag vorher ab. Und wenn dir persönlich das Wetter zu wild wird, dann wünschen wir uns, dass du uns ebenfalls Bescheid gibst, falls du nicht kommst.
Ja, bitte. Da unsere Pflanzteamer euch zu Beginn in Teams aufteilen und eine theoretische und praktische Einführung geben, ist es wichtig, dass wir zusammen starten. Wenn es gar nicht anders geht, bitten wir Nachzügler in der Mittagspause dazu zu kommen. Bitte sprich dies vorher mit uns ab.
Natürlich freuen wir uns auch über einen gemeinsamen Abschluss nach so einem Tag gemeinsamen Arbeitens – und glauben auch, dass es für dich am schönsten sein wird, bis zum Schluss zu bleiben. Früher zu gehen ist aber organisatorisch weniger ein Problem als später zu kommen. Auch hier bitten wir allerdings um eine Info vorab, damit wir einschätzen können, ob wir ausreichend helfende Hände für das geplante Pflanz-Pensum haben.
Unser Credo heißt: Naturschutz mit Genuss! Deshalb sorgen wir immer für einen kleinen Frühstückssnack und eine genussvolle warme Mittagsmahlzeit. Meistens zaubert Thorsten Koch von der Wilhelmsburger Minibar einen vegetarischen Eintopf oder ein Risotto aus regionalen Zutaten für uns. Manchmal werden wir aber auch lecker von den Höfen verköstigt, bei denen wir pflanzen. Auf besondere Ernährungsbedürfnisse versuchen wir Rücksicht zu nehmen, wenn du im Anmeldeformular entsprechende Angaben machst. An Getränken haben wir für alle ausreichend Mineralwasser und Apfelsaft dabei und können jederzeit Wasser heiß machen für Tee und/oder Kaffee (Instant).
Keine Angst, niemand muss sich ein dringendes Bedürfnis bis zum Abend verkneifen. Meistens gibt es vor Ort ein normales WC. Wenn die Wege zum Hof sehr weit sind, haben wir aber auch unsere mobile Trocken-Toilette dabei. Hygienisch einwandfrei und gut für eine überraschend positive neue Erfahrung 😉 Warum Komposttoiletten die Zukunft gehören sollte, erfährst du hier.
Nein, bei unseren offenen Pflanz-Aktionen musst du natürlich nichts bezahlen. Es ist einfach toll, dass du einen Teil deiner Zeit dem Naturschutz schenkst und mitanpackst! Wenn dir gefallen hat, was wir tun, dann freuen wir uns natürlich, wenn du unsere Arbeit weiter unterstützt – sei es aktiv oder passiv als Fördermitglied.

Anmeldung zur Pflanzaktion "LEIDER SCHON AUSGEBUCHT!!! "

Bitte fülle das Formular sorgfältig aus. Nach dem Absenden erhältst du eine Nachricht an deine E-Mail Adresse.
Mit wievielen Personen kommst du (dich eingeschlossen)?
Die Anzahl der Teilnehmer muss mindesten 1 sein!
Als gemeinnützige Organisation sind wir auf Medienpräsenz angewiesen. Auf unserer Webseite, unseren Social Media Kanälen und in klassischen Drucksachen (Zeitung, Flyer) berichten und bewerben wir deshalb unsere Aktivitäten und Angebote. Auch von dieser Pflanzaktion möchten wir gerne Fotos und Videos veröffentlichen. Wir freuen uns, wenn du uns vorab dein Einverständnis gibst, ggf. Aufnahmen von dir zu verwenden.

Du möchtest uns unterstützen?

Du möchtest wissen, wie du uns helfen kannst? Hier erfährst Du wie!

Damit bleibst du dran am Thema und erfährst auch wann du bei unseren Pflanzaktionen mitmachen kannst.

Weitersagen!

Teile unsere Idee mit deinen Freunden und Followern. So hilfst du uns unsere Wirkung zu vergrößern.