Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Wildhecke meets Streuobstwiese

Die Birnen an den Bäumen waren schon fast reif, als wir uns zur ersten Pflanzaktion in diesem Herbst in Wilhelmsburg getroffen haben. Ein Team der Firma Velux war im Rahmen von „Wi mook dat“, dem Sozialen Aktionstag Hamburger Unternehmen, auf die Birnenwiese am Einlagedeich gekommen, um zusammen mit „Das Geld hängt an den Bäumen“ und uns ordentlich zu buddeln und zu schwitzen. 10 Birnbäume und 120 Sträucher, darunter die heimischen Arten Gemeiner Schneeball, Haselnuss, Faulbaum und Weißdorn, können nun an diesem Ort gedeihen und bald Nahrung und Versteck für Insekten und Vögel bieten. Und weil auch Rehe die jungen Triebe der Sträucher gerne abknabbern, haben wir die Sträucher für die ersten zwei Jahre mit einer Manschette vor Verbiss geschützt. Von uns Heckenrettern waren Alex und Sylvia dabei, um die Heckenpflanzung anzuleiten. Es handelt sich um unsere erste Kooperation mit „Das Geld hängt an den Bäumen“ und sie hat großen Spaß gemacht. Das Sozialunternehmen erntet ungenutztes Obst, um daraus leckeren Saft zu machen, und finanziert so sinnvolle Arbeitsplätze für Menschen mit eingeschränkten Teilhabemöglichkeiten. Weil unsere Konzepte so super zusammen passen, wird es bald noch mehr solcher gemeinsamen Aktionen geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Articles
Wir suchen eine/einen Marketing- / Vertriebs-Freelancer

Du möchtest Heckenretter unterstützen?

Bleib dran!
Bleib dran am Thema und bestell unseren Newsletter. So erfährst du auch wann du bei unseren Pflanzaktionen mitmachen kannst.
Unterstüzen!

Du möchtest wissen, wie du uns helfen kannst? Hier erfährst Du wie!

Spread the word!
Teile unsere Idee mit Deinen Freunden und Followern und hilf uns unsere Wirkung zu vergrößern.
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email